Kinderkardiologie Trier Dr. med. Handke Kinderkardiologie Trier Kinderkardiologie Trier
Home
Ziele
Team
Leistungen
Organisation
Links
Kontakt / Anfahrt
Aktuelles
Impressum

Praxisurlaub



Endokarditis-Prophylaxe: nur noch für Hochrisikiopatienten

Endokarditis, die Entzündung der Innenwand des Herzens, ist eine gefährliche und schwer zu behandelnde Krankheit. Deshalb galt es seit 50 Jahren als selbstverständlich, alle, die ein höheres Risiko für diese Krankheit haben, mit einer Endokarditis-Prophylaxe, zu schützen.

Jetzt hat sich ein ein radikaler Wandel vollzogen. Nicht mehr alle, sonder nur noch Hochrisikopatienten sollen durch die Endokarditis-Prophylaxe geschützt werden. Das ergibt sich aus dem neuen Positionspapier Prophylaxe der infektiösen Endokarditis, das die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie gemeinsam mit der Paul-Ehrlich-Gesellschaft und in Kooperation mit 16 weiteren medizinischen Fachgesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie der Deutschen Herzstiftung erarbeitet und verabschiedet hat. Grundlage waren neue Leitlinien der American Heart Association (Amerikanische Herzgesellschaft), die im April 2007 erschienen sind und wesentliche Änderungen an den bisherigen Empfehlungen vornahmen.



Vollständigen Bericht von Dr. med. Christa Gohlke-Bärwolf, PD Dr. med. Christoph K. Naber und Prof. Dr. med. Hans-Heiner Kramer downloaden (87 KB).


   

Die Praxis bleibt an folgenden Tagen geschlossen:

17. bis 20. Februar 2012

06. bis 23. April 2012

17. bis 20. Mai 2012

07. bis 09. Juni 2012

14. Juli bis 05. August 2012

13. bis 21. Oktober 2012

1. bis 4. November 2012

Vielen Dank für Ihr Verständnis!